Historisches Gebäude komplett freigelegt

Das Alte Pastorenhaus von 1535 in Martfeld soll im Dezember an seinen neuen Standort verbracht werden

Artikel aus der Kreiszeitung vom 19.11.2020

Bis es so weit ist, muss Diplom-Ingenieur Tassilo Turner gemeinsam mit seinen Mitarbeitern noch einiges tun. „Aktuell werden die Seitenwände und beim rückwärtigen Giebel die Lehmsteine ergänzt. Dann werden unten die Schwellhölzer montiert“, berichtet Martin Tolksdorf vom Plan. Es sei wichtig, dem aufgrund seiner Eichenkonstruktion zwischen 15 und 20 Tonnen schweren Gebäude auch durch zusätzliche Verstrebungen die nötige Stabilität für den Transport zu geben, denn in wenigen Wochen stehe die Verrollung des Gebäudes an.

zum ganzen Artikel der Kreiszeitung