Die Arbeiten im Martfelder Pastorenhaus neigen sich dem Ende zu, derzeit steht der Fußboden an

Der Sandstein wird verlegt

Artikel aus dem Syker Kurier vom 25.01.2022

Laut rattert der Betonmischer und vermischt die einzelnen Komponenten mit jeder Drehung immer weiter zu  Mörtel. Davon wird an diesem Tage einiges gebraucht, wie ein Blick ins Martfelder Pastorenhaus dahinter  offenbart. Im hinteren Teil des Hauses, ein Stück vor der Feuerstelle, spannt sich von links nach rechts eine weiße Richtschnur. Sie ist die Orientierungshilfe für Arne Wolters, der seit wenigen Stunden mit der Verlegung des neuen Fußbodens in dem Ein-Raum-Haus beschäftigt ist.

zum ganzen Artikel des Syker Kuriers (PDF)