Selbstversuch Spargelstechen

Filigranarbeit mit Spinne

Artikel aus dem Weser Kurier vom 11.06.20

Was gab es da alles zu lesen, als die Spargelbauern am Anfang der Saison wegen der Corona-Pandemie ohne osteuropäische Arbeitskräfte dastanden? Deutsche Kurzarbeiter sollten die Lücken füllen. Nur: Diese erwiesen sich als nicht sonderlich robust, flüchteten schon am ersten Tag oder traten zum zweiten nicht mehr an. Ist dieser Job wirklich so bretthart? Der WESER-KURIER wollte es wissen und ging Spargel stechen.

zum ganzen Artikel des Weser Kuriers