Private Initiativen aus Bruchhausen-Vilsen schaffen Decken und Hygieneartikel Richtung Ukraine

Artikel aus der Kreiszeitung vom 01.03.2022

Die Solidarität mit den Menschen in der Ukraine ist groß, auch in der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen. Innerhalb kürzester Zeit haben sich zahlreiche private Initiativen gebildet, die vor allem den Flüchtlingen schnell und unkompliziert helfen wollen. Nachfolgend ein Überblick über die Aktionen, die der Redaktion bekannt sind.

„Wir möchten helfen“, überschreibt das Team vom Jugendhaus Martfeld einen Aufruf, den die Jugendlichen vor allem in den sozialen Medien teilen. „Oft fehlt es an Dingen, die für uns ganz alltäglich sind. Dinge, die wir einfach hier in jedem Supermarkt kaufen können: Windeln, Feuchttücher, Babynahrung, Verbandsmaterial, Hygieneartikel für Frauen.“ Sie nehmen Sachspenden dieser Art Mittwoch und Donnerstag jeweils von 16 bis 19 Uhr im Jugendhaus (JuHaMa) am Ortende an

zum ganzen Artikel der Kreiszeitung