Wolf reißt Reh in der Hoyaer Weide bei Martfeld

Artikel aus der Kreiszeitung vom 28.02.2022

Seit vergangenem Montag hat offenbar kein Mensch den Wolf wiedergesehen, den der Martfelder Mathias Hausmann im Bereich „An der Weide“ fotografieren konnten. Und doch gab es offenbar eine Begegnung: Ein Jäger entdeckte am Freitag ein gerissenes Wildtier. „Den Aufnahmen nach zu urteilen ist das Reh von einem Wolf gerissen worden“, sagt Lars Pump.

Als Wolfsberater für den nördlichen Landkreis Diepholz hatte er die Bevölkerung nach der Sichtung eines einzelnen Wolfs in der vergangenen Woche um Hinweise gebeten. Haben weitere Personen das Tier gesehen?

zum ganzen Artikel der Kreiszeitung